Party-Leitfaden

Wer schon mal eine Party geplant hat, der weiß, dass es besonders im Vorfeld viele Dinge gibt, über die man sich Gedanken machen muss.
Macht man das nicht, hat man am Ende enttäuschte Gäste, viel Stress, noch mehr Geld ausgegeben und selbst überhaupt keinen Spaß an seiner eigenen Feier.

Was-wie-wer-wo?
Die Beantwortung dieser vier Fragewörter ist wohl der wichtigste Ausgangspunkt für jede Partyplanung – und zwar auch genau in dieser Reihenfolge.

Wie & was: Was wird gefeiert und wie wollen Sie feiern
Zu welchem Anlass veranstalten Sie die Party und wie genau soll die Party aussehen. Eventuell wollen Sie ja die Feier unter ein besonderes Motto stellen. Wenn die Party eine Mottoparty werden soll, ist es natürlich ratsam, Ihre Gäste schon mit einer passenden Einladung auf das Motto einzustimmen.  Dem Anlass oder dem Motto entsprechend sollten Sie sich natürlich auch um eine originelle Partydeko kümmern. Denn besonders Mottopartys  brauchen eine passende Partydeko, damit Ihre Feier Ihren Gästen auch das richtige Ambiente vermittelt.

Wer: Wer kommt zur Party?
Das Gute bei einer Privatparty ist, dass Sie ja meistens genau wissen wer eingeladen ist und auch ungefähr wissen, wer wirklich kommt. Machen Sie sich am besten wirklich eine Gästeliste mit allen Namen und schreiben dahinter, ob derjenige 100% zugesagt hat oder das Kommen noch in der Schwebe liegt.
Das Schreiben einer Gästeliste ist auch für kleine Partys sinnvoll, ist in relativ kurzer Zeit erledigt und ist eine riesige Hilfe für die weitere Partyplanung. Denn wenn Sie einmal die Liste vollständig haben, können Sie nach der Liste die Location und Essen und Getränke viel besser planen.

Wo: In welcher Location wird Ihre Party gefeiert
Wenn die Gäste-Anzahl ungefähr fest steht und das Partymotto geklärt ist, ist die Frage nach der richtigen Location viel leichter zu beantworten.
Eine Feier in einer gemieteten Location kostet natürlich Geld, aber wenn Sie viele Gäste erwarten ist dieses meistens die beste Lösung. In nahezu jedem Ort gibt es Vereinsheime, Kneipen oder andere Räume, die Sie zu solchen Anlässen mieten können. Meistens gibt es dazu dann auch noch Angebote für Musik, Getränke, Buffet und Endreinigung, sodass Sie sich, je nach Budget, noch einige Planungspunkte vom Betreiber der Location abnehmen lassen können.
Bei kleineren Festen sind natürlich die eigenen vier Wände oder der heimische Garten die beste Wahl. Hier müssen Sie sich aber auf jeden Fall selbst um Essen, Getränke und eine Musikanlage kümmern.